Skip to main content

Gebratene Nudeln mit Hähnchen

Chinesische Gebratene Nudeln mit Hähnchen sind ein Klassiker – doch während einer Diät kann man damit schnell seine täglich erlaubten Kalorien überschreiten. Da ich selbst extrem gerne asiatisch esse, habe ich mir daher ein Rezept für gebratene Nudeln mit Huhn überlegt, dass sich ideal in deine Diät integrieren lässt.

Gebraten Nudeln Rezept – Wenige Zutaten

Als Nudeln nutze ich Vollkorn-Spaghetti, da mich diese dank dem hohen Anteil an Ballaststoffen viel länger sättigen. Zusätzlich dazu kommen 250 Gramm Hähnchenbrust, eine Zucchini und eine Zwiebel mit dazu.

Als Gewürze benutze ich Knoblauchpulver, Zwiebelpulver, Ingwerpulver, Pfeffer und einen großzügigen Schuss Sojasauce!

Gebratene Nudeln mit wenigen Zutaten.

Gebratene Nudeln mit wenigen Zutaten.

Die Zubereitung ist ebenfalls denkbar einfach – wie der Name „Gebratene Nudeln“ bereits sagt, werden die Zutaten einfach in einer Pfanne angebraten.

Um Zeit zu sparen, koche ich die Nudeln, während ich das Gemüse schneide und anbrate. Wichtig ist, dass die Spaghetti vor dem Kochen in der Mitte zerbrochen werden, damit sie nur noch in etwa halb so lang sind. Dadurch kann man sie leichter mit Stäbchen essen – dieser Schritt ist aber optional.

Der Einfachheit halber rate ich dir außerdem dazu, die trockenen Gewürze in einer kleinen Schüssel zu vermischen, damit du sie beim Kochen griffbereit hast.

Da ich heute wenig Zeit hatte, habe ich außerdem gefrorene Hähnchenbruststreifen statt frischem Hähnchen benutzt – ansonsten einfach das Hähnchenbrustfilet in Streifen schneiden und anbraten, bevor das Gemüse in die Pfanne kommt.

Zuerst wird alles angebraten.

Zuerst wird alles angebraten.

Nach 2-3 Minuten in der Pfanne kannst du etwa die Hälfte der Gewürzmischung über das Gemüse und das Fleisch streuen.

Auch einen Schuss Sojasauce kannst du bereits dazugeben.

Wenn die Nudeln fertig gekocht sind, werden sie in einem Nudelsieb abgetropft und ebenfalls in die Pfanne gegeben. Vermische alle Zutaten ein wenig und gib dann die restlichen Gewürze und noch einen Schuss Sojasauce dazu.

Bald sind deine chinesischen Nudeln fertig!

Bald sind deine chinesischen Nudeln fertig!

Brate alles noch etwa 5 Minuten an – dann kannst du die gebratenen Nudeln endlich servieren!

Gib dazu einfach eine Portion in eine Schüssel. Wenn du es etwas schärfer magst, kannst du die Nudeln auch mit ein wenig Chili-Sauce garnieren. Das sieht nicht nur super aus, sondern schmeckt auch unfassbar gut!

Gebraten Nudeln mit Hähnchen und Sriracha-Sauce

Gebraten Nudeln mit Hähnchen und Sriracha-Sauce

Die Sriracha-Sauce sorgt zusammen mit der Sojasauce und den Gewürzen für den typisch asiatischen Geschmack, den ich bei diesen Nudeln so liebe. Dank den Vollkornnudeln bleibe ich länger satt und die Hähnchenbrust hilft dabei, meinen Proteinbedarf zu decken – ein richtiges Fitness-Gericht also!

Verschiedene Rezept-Variationen

Das gute an meinem Rezept ist, dass du dich nicht daran halten musst! Beispielsweise kannst du auch gebratene Nudeln mit Ei oder mit Ente machen – dabei ändern sich jedoch selbstverständlich die Nährwerte.

Eine weitere tolle Idee sind gebratene Nudeln mit Erdnusssoße. Dazu rührst du einfach ein wenig PB2 mit Wasser und Sojasauce an und gibst es am Ende über die Nudeln.

Gebratene Nudeln: Kalorien

Pro Portion enthält mein Rezept für gebratene Nudeln mit Hähnchen nur 377 Kalorien und 45 Gramm Kohlenhydrate – dafür jedoch auch satte 38 Gramm Protein und nur 4,5 Gramm Fett!

Mit Variationen wie Ei, Garnelen oder Ente variieren diese Angaben natürlich ein wenig. Je nach deinen täglichen Makros kannst du das Rezept aber beliebig anpassen!

Gebraten Nudeln mit Hähnchen und Sriracha-Sauce

Gebratene Nudeln mit Hähnchen

Sascha Huber
Mega leckere chinesische gebratene Nudeln mit Hühnchen - viel Protein und langanhaltende Sättigung!
Vorbereitungszeit 5 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Arbeitszeit 20 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Chinesisch
Portionen 2 Portionen
Kalorien 377 kcal

Zutaten
  

  • 100 Gramm Vollkornnudeln
  • 250 Gramm Hähnchenbrust
  • 1 Zucchini (ca. 270 Gramm)
  • 1 Zwiebel (ca. 100 Gramm)
  • Sojasauce
  • 1 TL Knoblauchpulver
  • 1 TL Zwiebelpulver

Anleitungen
 

  • Die Spaghetti in der Mitte zerbrechen und in Salzwasser kochen, wie auf Verpackung angegeben
  • Hähnchenbrust in Streifen schneiden und anbraten
  • Zucchini in Streifen schneiden und in die Pfanne geben
  • Zwiebel in feine Streifen schneiden und auch in die Pfanne geben
    Zuerst wird alles angebraten.
  • Die Häfte des Knoblauchpulvers, des Zwiebelpulvers, des Ingwerpulvers und des Pfeffer über den Pfanneninhalt streuen
  • Einen Schuss Sojasauce dazugeben
  • Die gekochten Nudeln in einem Sieb abtropfen lassen
  • Die Nudeln in die Pfanne geben und die restlichen Gewürze darüber streuen
  • Noch einen Schuss Sojasauce dazugeben
  • Gebratene Nudeln servieren
    Gebraten Nudeln mit Hähnchenbrust
  • Optional: Mit Sriracha-Sauce garnieren
    Gebraten Nudeln mit Hähnchen und Sriracha-Sauce

Nährwerte

Serving: 1PortionCalories: 377kcalCarbohydrates: 45gProtein: 38gFat: 4.5gSaturated Fat: 0.8gSugar: 7.3g
Keyword gebratene nudeln
Du hast unser Rezept nachgekocht?Markiere @deinefitnesskueche oder tagge #fitnesskueche wenn du Fotos auf Instagram postest. Ich teile regelmäßig Community-Fotos in meiner Story!

Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Recipe Rating