Skip to main content

Low Carb Hähnchen Curry

Da ich mich aktuell Low Carb ernähre und Wert auf eine hohe Protieneinnahme lege, kommt bei mir momentan öfter Hähnchenbrust auf den Teller. Weil ich die indische und asiatische Küche sehr gerne mag, liegt ein Rezept für ein Low Carb Hähnchen Curry da natürlich sehr nah.
Daher möchte ich dir das Rezept für eines meiner Lieblingsgerichte nicht vorenthalten. Es ist schnell gemacht, geht super einfach und man braucht nur wenige Zutaten. Es eignet sich auch ideal als Meal Prep Rezept – einfach die doppelte Menge machen und du hast ein Abendessen für die nächsten 4 Tage im Kühlschrank!

Die Zutaten für das Low Carb Hähnchen Curry.

Die Zutaten für das Low Carb Hähnchen Curry.

Als Proteinquelle kommt natürlich Hähnchenbrust zum Einsatz – viel Protein, wenig Fett und keine Kohlenhydrate. Als Low Carb-Beilage nutze ich meistens gefrorene Erbsen – die müssen am Ende nur in der Soße auftauen. Statt den Erbsen kannst du aber auch problemos Karotten, Zucchini, Brokkoli, Blumenkohl oder ähnliches verwenden – je nachdem, auf was du Lust hast. Ansonsten wird neben der Kochsahne nur Curry, Pfeffer und Sojasauce gebraucht.

Die Zubereitung ist denkbar einfach: Nachdem die Hähnchenbrust in beliebig kleine Stücke geschnitten wurde, brätst du es an. Anschließend nimmst du es auf der Pfanne und stellst es in einer Schüssel erstmal auf die Seite.

In die nun leere Pfanne gibst du das Currypulver, die Sojasauce und die Kochsahne und verrührst das Ganze. Dann lässt du die Soße ein wenig einkochen damit sie etwas dicker wird.

Jetzt gibst du das Hähnchen wieder in die Pfanne und lässt es ein wenig erhitzen. An dieser Stelle kannst du die Soße mit Pfeffer abschmecken und anschließend die gefrorenen Erbsen dazugeben.

Warte, bis die Soße die Erbsen komplett aufgetaut hat und alle erhitzt wurde.

Das Low Carb Hähnchen Curry ist fast fertig.

Das Low Carb Hähnchen Curry ist fast fertig.

Und schon ist dein Chicken Curry servierbereit. Wenn du es etwas würziger magst und eine leichte Schärfe magst (so wie ich), dann kannst du das Curry auf dem Teller mit etwas Chili-Sauce (z.B. Sriracha) garnieren.

Low Carb Hähnchen Curry, garniert mit Sriracha-Sauce

Low Carb Hähnchen Curry, garniert mit Sriracha-Sauce

Das Curry macht unglaublich satt, liefert wertvolles Protein und ist mega lecker! Und außerdem spart es an Kohlenhydraten!

Diese Meal Prep Rezepte vernichten deine Cheat Meals!

Low Carb Hähnchen Curry

Schnelles Low Carb Hähnchen Curry für deine Diät!
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.
Arbeitszeit 45 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Indisch
Portionen 2 Portionen
Kalorien 538 kcal

Zutaten
  

  • 550 Gramm Hähnchenbrust
  • 250 ml Kochsahne (7% Fett)
  • 300 Gramm gefrorene Erbsen
  • 25 ml Sojasauce
  • 1 EL Currypulver
  • Ingwerpulver
  • 1 TL Knoblauchpulver
  • Pfeffer
  • 1 halber Brühwürfel

Anleitungen
 

  • Hähnchenbrust in beliebig kleine Stückchen schneiden
  • Hähnchen in Pfanne bei mittlerer Hitze anbraten
  • Hähnchen aus der Pfanne nehmen und in eine Schüssel geben
  • Currypulver, Knoblauchpulver, Ingwerpulver, Sojasauce und die Kochsahne in die Pfanne geben
  • Die Sauce etwas einkochen lassen
  • Das Hähnchen wieder in die Pfanne geben und mit der Sauce erhitzen
  • Die gefrorenen Erbsen dazugeben und in der Sauce auftauen lassen
  • Sobald alles erhitzt ist, mit Pfeffer abschmecken und servieren
    Hähnchen mit Gemüse

Nährwerte

Serving: 1PortionCalories: 538kcalCarbohydrates: 21.5gProtein: 69.5gFat: 15.5gSaturated Fat: 5.5gSugar: 11.5g
Keyword low carb curry, Low Carb Hähnchen Curry
Du hast unser Rezept nachgekocht?Markiere @deinefitnesskueche oder tagge #fitnesskueche wenn du Fotos auf Instagram postest. Ich teile regelmäßig Community-Fotos in meiner Story!

Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Recipe Rating